Ausbildung

Da Audiodeskription für lange Dokumentar- und Spielfilme, die vom Bundesamt für Kultur mitfinanziert werden, nun obligatorisch ist, steigt natürlich die Nachfrage nach Bildbeschreibungen für Schweizer Filme. Regards Neufs hat deshalb eine Ausbildung zum/zur Bildbeschreiber/in für Kinofilme in französischer Sprache geschaffen, damit diese Fachkräfte in der Schweiz zur Verfügung stehen. Längerfristig sieht Regards Neufs vor, die Ausbildung auch in Italienisch anzubieten und so alle Landesteile abzudecken.

Diese Ausbildung von relativ kurzer Dauer umfasst mehrere Schritte: Sensibilisierung für die Realität von Menschen mit Sehbehinderung, Erlernen der für die verschiedenen Phasen der Herstellung einer Audiodeskription notwendigen Fähigkeiten (Bildanalyse, Verbalisierung, Priorisierung, Neuformulierung) und praktische Übungen. Sie richtet sich an alle, die sich besonders für Film und Sehbehinderung interessieren (z.B. SchauspielerInnen, AutorInnen usw.) und zu einem erheblichen Zeit- und Arbeitsaufwand bereit sind.

In Lausanne stellt diese spezifische Ausbildung fürs Kino eine Ergänzung zur Ausbildung dar, die auf Theater-Audiodeskription ausgerichtet ist. Diese wurde vom Verein ‚Ecoute Voir‘ initiiert.

— Wir bilden BildbeschreiberInnen aus —

 

Alle Rechte vorbehalten © 2010- / Regards Neufs - Sitemap